Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

N.I.C.E. - Neural Integration & Control by Erikson

Seminarleitung Elke König

NICE Die von dem australischen Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Peter Erikson entwickelte N.I.C.E. Methode (Neurale Integration Controle and Enhancement), ist eine relativ junge Technik und basiert auf den sogenannten “Überlebensreflexsystemen“. Vorbereiter dieser Technik ist N.O.T. (Neurale Organisations Technik) des amerikanischen Arztes Dr. Carl Ferreri (einem Schüler Dr. Goodhearts, dem Begründer der Applied Kinesiology). Ferreri entwickelte in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts kinesiologische Techniken zur systematischen Reorganisation des Nervensystems, die er zusätzlich mit Wissen aus der Cranialtechnik, der Sacro-Occipitaltechnik, der Akupunktur und der Chiropraktik verbunden hat. Diese sogenannten “Protokolle“ folgen dem hierarchischem Aufbau unserem Nervensystems, d.h. jede Einheit baut auf der vorhergehenden auf und die Korrekturen werden daher in einer spezifischen Reihenfolge durchgeführt. Dr. Ferreris Philosophie bestand darin, dass unser Körper alles, was er zum Überleben braucht in sich selbst findet und so ein sich selbst heilender und regulierender Organismus ist. Dr. Peter Erikson hat die strukturellen Ferreri-Protokolle durch eigene Forschung weiterentwickelt. Er machte die Beobachtung, dass defizitäre Lernvorgänge auf verschiedenen Ebenen, ungelöste emotionale
Themen, Mangel an Nährstoffen oder Informationen eine dauerhafte Klärung beeinflussen können und hat daher die Protokolle durch emotionale, biochemische, feinstoffliche und neue grundlegende strukturelle Komponenten ergänzt.
 
Zertifikat
N.I.C.E. 1
N.I.C.E. 2
Zuordnung
21 Seminarstunden - registriert auf der DGAK-Kursliste
Zertifikat durch Dozenten
ab NICE3 Zertifikat von Peter Erickson
Was ist die Kampf / Flucht Reaktion und die damit verbundenen körperlichen Reaktionen.
Erlernen der Grundlagen des NICE Konzepts und Einstieg in die Behandlungsprotokolle.
Inhalt des 1. Kurses:
•Emotional Computer - Lösung emotionaler Stressoren
•Balance der Muskelreaktivität und Duraanheftungen
•Synchronisation der Stell- und Haltereflexe als Grundlage für ein stabiles Fundament
•Klärung der Kategorie 1
•Verbesserung der Zirkulation von Cerebro-Spinal-Flüssigkeit
•Balance der Halswirbelsäule für Stabilität und Flexibilität
•Gehirn Integration
•Feinstoffliche und biochemische Komponenten

Die in diesem Kurs beschriebenen Techniken und Verfahren dienen nur zu Informationszwecken. Sie dienen weder
direkt noch indirekt als Diagnose oder Verschreibung.




Das Zell-Reaktions- Systems verantwortlich die für Immunantwort (Zellreparatur und Regeneration)
•Grundlegende Korrekturen des Kiefers und des Beckens die den gewichtstragenden Anteil des Körpers betreffen.
•„Verteidigungskiefer“
•Ober- und Unterkiefer
•„Verdauungskiefer“
•„Strukturellen Kiefers“
•Klärung der Kategorie II
•Weitere einzelne Bausteine der Hierarchie
Voraussetzungen: NICE
Seminar für Fortgeschrittene innerhalb der Kinesiologie
weiterführende Kurse werden bei Nachfrage eingerichtet
Enthalten in der professionellen Ausbildung BK DGAK
Enthalten in der Fortbildung Med.-Therap. Kinesiologie

N.I.C.E. 1

DozentElke König
Termin06.10. - 08.10.2017
09.03. - 11.03.2018
ZeitenBeginn Freitag ab 15h bis Sonntag 17h
VoraussetzungSicherer Muskeltest, Kinesiologie Erfahrung oder therapeutisches manuelles Arbeiten
SeminarortDüsseldorf 40591, Rheindorfer Weg 2
Seminarpreis380€

N.I.C.E. 2

NICE 2Nun wird das Wissen aus dem ersten Kurs vertieft und erweitert. Im Mittelpunkt diese Kurses stehen das Zell-Reaktions-System aber auch vorallem der Kiefer und das Becken.

Wie wirkt sich die Kampf / Flucht Reaktion, die Lovett Beziehungen, die Dura Anhaftungen etc. in diesen Bereichen aus?

NICE 1 befasste sich mit der Klärung der Kategorie 1. In NICE 2 geht es nun um die Klärung von Kategorie 2.
DozentElke König
Termin06.07. - 08.07.2018
ZeitenBeginn Freitag um 15h bis Sonntag 17h
VoraussetzungN.I.C.E 1
SeminarortDüsseldorf 40591, Rheindorfer Weg 2
Seminarpreis380€
 

Gastdozent Elke König

Gastdozent Elke KönigIch habe an der Universität Hamburg Psychologie mit dem Schwerpunkt Neuropsychologie studiert. Schon in dieser Zeit interessierte mich die sogenannte neuronale Plastizität des Gehirns, sowie der Bereich der Psychosomatik und die damit verbundenen Selbstheilungsprozesse. Nach dem Studium suchte ich nach einer Methode, die Körper, Geist und Seele gleichwertig miteinander verbindet. Diese Verbindung fand ich in der Kinesiologie und erweiterte mein Wissen zunächst mit einer 2- jährigen Ausbildung in begleitender Kinesiologie (DGAK). Während meiner Ausbildung habe ich 2007, mit Hilfe von NICE, eine schwere Krankheit überwunden und wieder Laufen gelernt. Seit dieser Zeit ist es mir ein großes Anliegen, daß NICE bekannter wird. Im Laufe meiner Selbstständigkeit habe ich mich seither auf die Arbeit mit NICE spezialisiert und bin 2012 von Peter Erikson zum NICE Instructor ausgebildet worden. Die Verbreitung von Peters Methode liegt mir sehr am Herzen, da wir durch seine Arbeit ein entscheidenden Schlüssel zu Lösung von körperlichen und psychischen Problemen erhalten habe. Danke Peter!