Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Acht Extra-Meridiane

nach Wayne Topping

Die Traditionelle Chinesische Medizin TCM arbeitet mit 20 Meridianen – den 12 regulären Meridianen und den 8 Extra-Meridianen, die die 12 Haupt-Meridiane in ihrer Regulation unterstützen. In diesem Seminar liegt der Fokus auf den Extra-Meridianen, ihrer Beziehung zu den 12 Haupt-Meridianen und ihrer Bedeutung in der Entwicklung des menschlichen Energiesystems. Wir arbeiten mit zugeordneten Muskeltests, nutzen Akupressur-Punkte und auch die Emotionsebene, um das Energiesystem auszugleichen.

In der Embryonalphase der Menschwerdung, so wird vermutet, bilden sich die Extra Meridiane in einer bestimmten Reihenfolge. Sie decken die Dimensionen des Menschen ab mit vorne/ hinten, ringsherum, oben/ unten und auch die Seiten. Ihre Zuordnungen zum Energiesystem auf der Körperebene, dem Hormonsystem als Taktgeber der Menschen, sind u.a. der Hypothalamus in seinen Anteilen und die Zirbeldrüse. Bekannter sind zwei dieser Meridiane: das Gouverneurs- und das Zentralgefäß.

Das Extra-Meridian System ist außerordentlich wichtig, da wir hier von Speichermeridianen reden, worin die geläufigen Körpermeridiane Energie abgeben, aber auch entnehmen können.
In der Literatur ist ungewöhnlich wenig zu den elementaren Energiebahnen veröffentlicht. Dabei sollte uns die Aussage der Chinesen hellhörig werden lassen: „Sind die Extra-Meridiane ausgeglichen, geht es auch den Körpermeridianen gut.“

Im Seminar werden weitere, sehr einfach auszuführende Muskeltests vorgestellt, die mit den Extra-Meridianen aber auch Muskeln, Sehnen, Bändern assoziiert sind. Durch Ausgleichsmöglichkeiten, wie bekannte erweiterte TFH-Techniken und Ernährung, Emotionen, und neuen Biokinetischen Übungen, kann das Qi, die eigene Energie wieder fließen.
 
 DozentLydia Bose
 Datum06.-08.09.2019
 ZeitenBeginn Freitag ab 15h
 VoraussetzungTouch For Health 2
 SeminarortDüsseldorf 40591, Rheindorfer Weg 2
 420,-€
Zertifikat
Inhalt
Zuordnung
Literatur
14 Seminarstunden, zertifiziert durch Dozent, registrierter Instructor des International Kinesiology College IKC
-Kennenlernen 8 Extra-Meridiane
-Testen der zugeordneten Muskeln
-Korrekturen nach TFH
-Korrektur mit Emotionen
-Biokinetische Übungen pro Muskel
-Balanceablauf zur sofortigen Verwendung
- weiterführendes Seminar der TFH-Richtung
- Seminar von Wayne Topping und der Biokinesiologie
- Enthalten in der professionellen Ausbildung BK DGAK
- Falkultativ enthalten in der Fortbildung Med.-Therap. Kinesiologie
Körperenergien in der Balance. Muskeltests für die 8 Extra Meridiane - Wayne Topping
 

nach Wayne Topping

Begründer der Methode:
Dr. Wayne W. Topping, PhD, ist einer der bekanntesten Kinesiologen international. Er ist Neuseeländer und unterrichtete Geologie in Professur. Seit 1977 unterrichtet er Touch for Health und entwickelte ab 1981 am Biokinetischen Institut John Barton seine speziellen Kenntnisse der Zusammenhänge von Muskeln und Emotionen. Er ist Begründer der Wellness Kinesiologie und arbeitet innerhalb internationaler Kinesiologie-Organisationen. Wayne lebt in England, unterrichtet in 23 Ländern und ist Autor von vielen Büchern.
 
Alle Termine im Kalender finden Sie HIER